Rezepte

Sauerrahm/saure Sahne selber machen

Elke Piskaty1816 views

Diese selbst gemachte saure Sahne liebe ich, ist kinderleicht und klappt auch mit einem normalen Mixer. Allerdings wird sie mit einem Hochleistungsmixer viel sämiger.

Ich greife lieber zu einem naturbelassenem Rezept, dass einfach, schnell und nur aus  4 Zutaten besteht.


Zutaten:

  • 1oog Cashews (eingeweicht)
  • 130ml Wasser (eventuell etwas mehr oder weniger, je nach Konsistenz, ob flüssiger oder fester)
  • Saft einer Zitrone oder Limette, ca. 3 EL
  • 1/4 TL Salz
  • Optional,  1 TL Edelhefe (Nährhefe)

Zubereitung:

Alle Zutaten im Mixer cremig pürieren  – abschmecken und ggf. noch etwas Salz oder Zitrone hinzugeben.

Der selbstgemachte Sauerrahm hält sich im Kühlschrank in einem verschlossenem Gefäß ca. 3-5 Tage.

Du kannst auch die Cashewnüsse durch die Hälfte Sonnenblumenkerne ersetzen.

Sauerrahm/saure Sahne passt als  Dip oder zum Verfeinern von Suppen und zu vielen diversen verschiednen  Gerichten.

Elke Piskaty
schreibt hier über nachhaltigen, biologischen und gesundem Lebensstil ohne Convenience Food, Industriezucker, Auszugsmehl, usw. Sie unterstützt Frauen, die an Menstruationsbeschwerden und Endometriose leiden bei der Ernährung, um ihre Gesundheit zu verbessern/aufrecht zu erhalten und ein besseres Körpergefühl zu erlangen.

Leave a Response