Allgemeine GesundheitDiverses

Sprossen und Mikrogrün: Interview mit Sprossen-Queen AngelikA Fürstler

Elke Piskaty2617 views

Wie ihr wisst, bin ich ein Sprossen-Fan, denn sie sind  nährstoffreich,  enthalten hochwertiges pflanzliches Eiweis und wertvolle Enzyme, die für eine Anti-entzündliche und eine Immunsystem stärkende Ernährung sehr hilfreich sein können.


Ich freue mich riesig, das ich AngelikA Fürstler kennenlernen durfte. Für mich ist Angelika, die inspirierende Sprossen-Queen 🙂 und ich hoffe, dass Sie auch eine Inspiration für euch sein wird.


Angelika Fürstler begeistert sich seit Jahren für die vegane vitalstoffreiche Ernährung mit hohem Spaßfaktor. Nach ihrem Studium machte Sie eine „Reise des Erwachens“ um die Welt. Die kreativ-vegane (Roh-)Köchin ist Begründerin des ganzheitlichen Fitness-und-Lifestyle-Programms BounceBliss™, einer einzigartigen Kombination aus nachhaltiger und zellaktivierender Fitness mit Kangoo Jumps (Fitnesstraining für die Lymphe), veganer vitalstoffreicher Ernährung und „Personal Growth“. Heute lebt Angelika an der Côte d’Azur und gibt weltweit Seminare und BlissLifeRetreats, in denen sie Menschen zu einem gesunden, vitalen, sportlichen und ganzheitlichen Lebensstil voller Begeisterung und Lebensfreude inspiriert.

Und ich  durfte ein tolles Interview mit  AngelikA führen, denn Sie ist die wahre Spezialistin, wenn es um Sprossen und Mikrogrün geht!

Viel Spaß!


1. Ich freue mich total das ich dich heute interviewen darf. Es wäre schön, wenn du dich kurz vorstellen könntest.

Hallo, ich bin Angelika Fürstler, Autorin von Sprossen und Mikrogrün.  Ich beschäftige mich seit Jahren mit gesunder und vor allem veganer Ernährung und was dem Körper gut tut.

2. Wie sah deine Ernährung vorher aus?

Ich ernährte mich eher so wie jeder andere auch. Traditionelle, österreichische Küche, mit Wiener Schnitzel und Co.

3. Wie ist deine persönliche Geschichte? Wie kamst du zur veganen Ernährung?

Das ist eigentlich eine sehr lange Geschichte. Zum pflanzlichen Lifestyle kam ich, nach meinem Studium, als ich in Mexiko arbeitete und einen Virus hatte. Ich musste wochenlang Medikamente nehmen. Der Virus hat sich auf das Verdauungssystem gelegt und mein gesamter Körper war extrem geschwächt. Dies war mein Weckruf. Die Ärzte sagten mir, ich hätte einen A-rhytmischen Herzschlag und ich stellte mir die Frage, ob ich jemals überhaupt wieder beispielsweise auf einen Berg steigen könnte. Ich traf dann die richtigen Menschen zum richtigen Zeitpunkt. In Kalifornien folgte ich dann meiner Intuition. Ich war dort auch Unterwassermodell, obwohl ich eine riesige Angst vor Wasser hatte. Habe diese Angst aber bezwungen. An der Westküste in Amerika hat sich meine Sichtweise auf die Ernährung komplett verändert. Ich hatte das Glück, dort Freunde zu haben, die wissen wovon sie sprechen. So war eine vegane Ernährung für mich problemlos umsetzbar. Auf meiner weiteren Weltreise nahm ich dann leider sehr mainstreamige, vegane Ernährung zu mir, bis mich mein Weg nach Frankreich führte.

4. Was geschah dort?

Ich wollte dann wissen, wie kann ich mich so ernähren, dass es für mich ein Leben lang gesund und gut ist. Obwohl ich kein Fleisch mehr aß, fühlte es ich so an, als würde noch etwas fehlen. Meine Suche führte mich dann zu den Sprossen. Ich habe viel darüber recherchiert und konnte nicht glauben, dass Sprossen nicht ein fester Bestandteil unserer Ernährung sind. In keinem weiteren Stadium, bei der Entwicklung einer Pflanze, hat die Pflanze so viele wichtige Nährstoffe für unseren Körper.

5. Du hast ja dann ein Buch verfasst – wie kam es zu der Idee?

Bei weiteren Recherchen entstand mein Wunsch ein Buch darüber zu verfassen. Ich fand ein Buch, das jedoch aus den 80er Jahren war, sodass ich dachte, hier muss etwas Aktuelles auf den Markt. Was ich dann tat.

6. Was ist so besonders an Sprossen?

Sprossen sind Vitalstoffbomben. Sie sind gut für den Körper, gut für den Geist und verjüngen uns. Das Beste daran ist aber, dass sie kaum was kosten. Man kann sie sogar daheim ziehen und so mit ergibt sich auch der Vorteil, dass Sprossen das ganze Jahr über zur Verfügung stehen. Jeder kann sie ganz unkompliziert zu Hause ziehen. In meinem Buch gibt es eine detaillierte Liste zu jeder Sprossenart und wie man sie am Besten zieht.

7. Wie können Sprossen das Immunsystem stärken?

Es gibt ganz viele unterschiedliche Arten an Sprossen. Wichtig zu wissen ist, dass alle Sprossen dem Immunsystem gut tun können. In Sprossen sind aktive Enzyme enthalten, welche allgemein sehr wichtig für das gesamte System des Körpers sind. Sie sind dafür verantwortlich, dass unser Körper verdauen kann und in der Lage ist Nährstoffe aufzunehmen. Sprossen die das Immunsystem stärken sind vor allem Brokkoli-Sprossen. Sie enthalten einen Stoff, welche entzündungshemmend wirken und die Bioverfügbarkeit liegt bei über 80%. Auch Alfalfa-Sprossen sind sehr gut bei Autoimmunkrankheiten. Grassäfte kann ich vom Nährstoffgehalt ebenfalls empfehlen. Sie enthalten extrem hochwertige Stoffe für unseren Körper. In meinem Buch gibt es auch Rezepte, wie eine Suppe, die krampflösend bei der Menstruation wirken kann.

8. Was ist der Unterschied zwischen Sprossen und Mikrogrün?

Der Unterschied ist recht einfach erklärt, aber wichtig zu verstehen, denn so können beide Elemente ideal in die Ernährung integriert werden. Wir haben da zu erst einmal den Samen. Aus diesem entsteht dann als erstes nach der Keimung die Sprosse. Wächst die Sprosse etwas weiter, so entwickelt sie sich zu hochwertigem Mikrogrün. Dieses kann dann bis zu 20 Tage wachsen. Danach wird das Grün geerntet.

9. Was ist mit Gluten? Wenn ich eine Unverträglichkeit habe, was kann ich dann an Sprossen zu mir nehmen?

Da gibt es zum Einen die Möglichkeit, auf Weizen beispielsweise komplett verzichten und auf Pseudoweizen zurückgreifen, oder nur das Weizengras zu sich nehmen, allerdings ist auch hier noch etwas Gluten enthalten, da dies das Eiweiß der Pflanze ist. Wer also sehr stark allergisch reagiert, sollte besser zu Pseudoweizen greifen.

10. Sind denn Sprossen etwas für die ganze Familie?

Unbedingt. Gerade bei Kindern habe ich die Erfahrung gemacht, welch Begeisterung sie dafür entwickeln können. So können Eltern ihre Kinder integrieren, denn sie haben richtig viel Freude daran. Es gibt so tolle Rezepte, wie beispielsweise karamellisierte Crêpes oder auch Eis. Und das alles mit Sprossen, welche selber gezogen werden können. Kinder als auch Erwachsene haben dann einen ganz anderen Zugang zum Essen, weil es einfach von Anfang bis Ende selbst hergestellt wird.

11. Wie sehen deine weiteren Projekte aus?

Als Nächstes gibt es die Sprossen Kick Start Challenge, mit Videos, Rezepten, ein kompletter Workshop quasi. Alle Teilnehmer bekommen täglich die Informationen, die sie brauchen, um jeden Tag Sprossen in den Alltag in die Ernährung zu integrieren. Eine gemeinsame Reise in die Wunderwelt der Sprossen. Die Challenge ist auch für Anfänger geeignet.

Vielen Dank liebe Angelika, dass du dir so viel Zeit genommen hast. Weitere Informationen finden Interessierte natürlich in deinem tollen, ausführlichen Buch über Sprossen und Mikrogrün.

Das Buch kannst du hier bestellen!

Wie du schon aus dem Interview erfahren hast, hat AngelikA einen super, informativen ONLINE-KURS, die SPROSSEN-KICKSTART CHALLENGE ins Leben gerufen und diesen Kurs möchte ich dir nicht vorenthalten. Sie hat sich da wirklich viel angetan und hat ein tolles, übersichtliches, leicht verständliches und leicht umsetzbares Programm zusammengestellt.


Was ist die „ Sprossen-Kickstart-Challenge?

In nur 7 Tagen bekommst du einen kompletten Einsteigerkurs in die Wunderwelt der Sprossen. Schritt für Schritt lernst du, wie du Sprossen ganz einfach selbst ziehst und mit wenig Aufwand nährstoffreiche Köstlichkeiten zubereitest. Sie begleitet dich dabei jeden Tag mit persönlichen Emails, praktischen Videos, Antworten zu häufig gestellten Fragen und allen wichtigen Informationen rund ums Thema Sprossen. Erlebe und genieße köstliche lebendige Nahrung und schau zu, wie sie dich selbst und dein Leben täglich mehr belebt.

Was  ist im Online-Kurs inkludiert?

  • Einführungs-Video + Vorbereitungsheft
  • Shopping Liste
  • 7-Tages-Kursplan inkl. Menüvorschau & Kursplan (1 Rezept täglich)
  • 7 praktische Rezept-Videos mit Schritt-für-Schritt Anleitungen, Tipps & Tricks zum Sprossenziehen und Wissenswertes aus der Sprossenwelt. inkl. Keim-Instruktionen
  • 7 tägliches Begleithefte inkl. Rezepten, Instruktionen + allen wichtigen Infos inPDF-Form zum Downloaden und Ausdrucken
  • Tägliches Email von mir 🙂
  • Info-Heft mit Bezugsquellen & Spezial-Promo-Codes und besonderen Preis-Vorteilen
  • EXCLUSIVE FACEBOOK COMMUNITY (zum Austauschen, Motivieren, Teilen vonFotos & Coaching von AngelikA)
  • BONUS: Masterclass: Wunderwelt von Sprossen & Mikrogrün
  • BONUS Überraschungen & Gewinnspiele

Wer kann mitmachen?

Sprossenziehen ist kinderleicht – auch für Menschen ohne grünen Daumen! Sowohl Einsteiger als auch langjährige Sprossenliebhaber werden von diesem Kurs profitieren. Egal zu welcher Jahreszeit, egal wo du lebst, wie alt/jung du bist und welchen Lifestyle du pflegst, diese Challenge ist perfekt für dich, wenn du dich bewusster ernähren möchtest und etwas für dein eigenes Wohlbefinden tun möchtest. Wenn du Kinder hast, dann bezieh sie mit ein und lass sie die Sprossen-Kickstart-Challenge hautnah miterleben. Sie werden begeistert sein. Egal ob Veganer, Vegetarier oder „Alles-Esser“, Sprossen sind eine notwendige und wichtige Ergänzung für jeden Lifestyle.

 

Sei bei der SPROSSEN-KICKSTART CHALLENGE dabei 🙂 – am 1. April geht es los! Nütze es für dich selbst !

Hier gehts zu AngelikA´s Video und zur Anmeldung (klicke hier)

 

War für dich das Interview mit AngelikA interessant und nützlich? Über einen Kommentar würde ich mich freuen.  Teile das Interview sehr gerne mit deinen Freunden und informiere Sie über die SPROSSEN-KICKSTART-CHALLENGE!

Hier gehts zu AngelikA´s Video und zur Anmeldung (klicke hier)

P.S. Trage Dich für meinen monatlichen Newsletter ein, um so immer auf dem Laufenden zu sein! Du bekommst einen Saisonkalender und ein saisonales Rezept, welches nur Newsletter-Abonnenten bekommen. Verbinde Dich auch auf FACEBOOK mit mir!

Elke Piskaty
schreibt hier über nachhaltigen, biologischen und gesundem Lebensstil ohne Convenience Food, Industriezucker, Auszugsmehl, usw. Sie unterstützt Frauen, die an Menstruationsbeschwerden und Endometriose leiden bei der Ernährung, um ihre Gesundheit zu verbessern/aufrecht zu erhalten und ein besseres Körpergefühl zu erlangen.

Leave a Response